Der vorletzte Arbeitstag

Nach zwei kurzen Nächten, einem davon im Krüger Nationalpark, schließlich wollten wir ja früh morgens viele wilde Tiere sehen, waren wir alle froh, endlich mal mehr als 5 Stunden schlafen zu können.
Der heutige Arbeitstag begann wie immer direkt nach dem Frühstück um 8:00 Uhr. Es war ein sonniger, vor allem aber anstrengender Tag. Alle Innen- und Außenflächen sollten heute beschichtet werden. Das heißt Außen ca. 90 qm und 180 qm Innen.
Bei den Arbeiten sollten die südafrikanischen Schüler mit einbezogen werden. Bei einigen Teams funktionierte es gut und bei anderen war die Kommunikation ein wenig schwierig.
Alle Wände im Innenraum sind vollständig und fachgerecht beschichtet worden. Eine Wand wurde mit der Kreativtechnik – Schwammstupftechnik gestaltet. Die Farbwahl erfolgte auf Wunsch der Schulleitung.


Außen mussten zunächst der Putz nachgebessert werden, danach konnten wir schon eine Fassadenseite, die bereits getrocknet war, beschichten. Die von der Schulleiterin gewünschten Farben, sind ein Rot und ein Grün, die sich auf dem Schullogo befinden.
Nach der Arbeit haben wir die Planung für Morgen gemacht, damit der letzte Tag reibungslos und fachgerecht beendet wird. Denn schon Morgen ist unser letzter Arbeitstag und es ist noch eine Menge zu tun.
Sergej D. und Pascal K.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.