Freedomday

Heute war ein arbeitsfreier Tag, da in Südafrika Freedom Day ist. Das ist hier ein Feiertag zum Gedenken an die ersten freien Wahlen von1994. Daher haben die Lehrer der Shongwe Boarding School sich einige Ausflüge überlegt die sie mit uns sowie mit den Schülern ihrer Schule machen könne. Da wir mehrere Ziele auf der Liste hatten sind wir zuerst zum NAAS Open Market gefahren, wo man Klamotten, Lebensmittel tot und lebendig, bis hin zu traditionelle Medikamente kaufen konnten.

Anschließend sind wir dann alle zusammen nach Swasiland gefahren wo wir fleißig Stempel in unserem Reisepass sammeln konnten, es waren genau vier, zwei bei der Einreise, eine halbe Stunde später zwei bei der Ausreise. Wir waren zwar nicht lange dort aber wir können jetzt allen sagen dass wir in Swasiland waren.

Am Ende unserer Tour sind wir in ein Cultural Village gefahren. Dort gab es für uns eine traditionelle Aufführung, wo die Südafrikaner für uns gesungen und getanzt gaben. Zwei Mitglieder unserer Gruppe zogen die traditionelle Swazi Kleidung an und reihten sich in die Gruppe der Tänzer und Sänger ein. Das war sehr Interessant aber meiner Meinung auch sehr laut.
Pia L. und Lisa M.

Ein Kommentar

  • Hallo wie gut das unsere Pia immer zu der leisen Gruppe gehört wir wünschen euch noch viel spaß und arbeitet ordentlich karin ludwig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.